Aktuelles

Stimmtraining

Stimm- und Sprechtraining, Unterricht, Stimmpädagogik
Für alle Sprecher(inn)en und Sänger(inn)en zur Entfaltung des natürlichen Stimmklangs bei unaufwendigem Sprechen und Singen.

Stimmbildung

Einzeln und in Gruppen.
Eine bewegliche Stimme reagiert schnell und nuancenreich auf gestellte Anforderungen. Sie lässt sich leicht und belastungsfrei verändern, mal lauter, mal leiser, mal sanfter, mal härter.

Die Stimme erhält ihren vollen Klang dadurch, dass der ganze Körper zum Klanginstrument wird. Als Stimmbildnerin arbeite ich an der Förderung der Leit-, Gleit- und Resonanzfähigkeit von Tönen. Dies bewirkt eine größere Bandbreite der stimmlichen Ausdrucksmöglichkeiten und ein bewusstes Einsetzen der erworbenen Fähigkeiten.

Stimmcoaching

Einzeln und in Gruppen.
Themenbezogene Unterstützung bei aktuellen Anlässen (Referat, öffentlicher Auftritt, Rede oder Predigt) zur Regulierung des Zusammenspiels von Sprechinhalten und Stimmklang.

Für Lehrer, Pfarrer, Schauspieler, Rundfunksprecher, Manager(inn)en etc. und auch für Nicht-Profisprecher(inn)en zur Erlangung größerer Überzeugungskraft durch „Stimmigkeit“.

Sprecherziehung

Erziehung zum Sprechen, damit sich Zuhörer(inn)en angesprochen fühlen.
Die Sinnlichkeit von Sprache erleben durch Ausschöpfen der Resonanzmöglichkeiten. Vibrationen bewusst erfahren und einsetzen, um Sprache zum Klingen zu bringen. Artikulationsgenauigkeit, Atemphrasierung, Intonation und Sprechmelodie setzen gezielte Akzente. Gesprochenes wird somit zum Ohrenschmaus für Sprecher- und Zuhörer(inn)en.

Stimmworkshops

„Lehrer als Schauspieler“
Als Stoffvermittler sind Lehrer(inn)en Hauptdarsteller und Mittelpunkt der Handlung. Je besser es gelingt, das Schülerpublikum zu fesseln, umso erfolgreicher und leichter wird der Unterricht. Schauspielerische Basistechniken verleihen dem Lehrer Wirksamkeit, Anerkennung und Autorität. Der Workshop bietet Kognitives und Praktisches und hilft die stimmlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und wirksam einzusetzen.

„Stimmhygiene für die Lehrergesundheit“
Durch Kenntnis der stimmphysiologischen Zusammenhänge und Erlernen von stimmtherapeutischen Techniken gelingt es, Symptomen wie Heiserkeit, Druck- und Kloßgefühl im Hals oder Kehlkopfentzündung vorzubeugen. Atemvertiefung, Artikulation, Haltung, Aufrichtung, Resonanzerweiterung, freie Stimmentfaltung und Sprechausdruck sind Themen des Workshops.