Aktuelles

1. Jodelchor München – nächster Termin Mo, 26.2.2018

geschrieben von Ruth Seebauer
am Dienstag, 20. Februar 2018

Lockernde Stimmbildung zur „Schnacklerbefreiung“. Singen mehrstimmiger Jodler, kraftvolle und „stade“.

1x monatlich Montagabend 19.30 – 21.30 Uhr

die weiteren Termine: 9.3./ 23.4./ 4.6./ 25.6. und 23.7.2018

Einzelbuchung pro Abend 15,- €ermäßigt 12,- € (Studenten, Rentner)

Ort: Großer Saal von St. Maximilian, Deutingerstraße 4, 80469 München U1,U2 Fraunhoferstr.

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Frühlingsjodelabende ab 1. März 2018 in Bad Endorf

geschrieben von Ruth Seebauer
am Montag, 19. Februar 2018

Donnerstags 19.00 bis 21.00 Uhr

  1. Block: 1./ 8./ 15. und 22. März 2018 Offene Gruppe, Einzelbuchung 16,00 €
  2. Block: 12./ 19./ 26. April + 3. Mai 2018 Keine Einzelbuchung möglich! Nur Gesamtbuchung aller vier Abende 48, 00 €. Anmeldung erforderlich.

Singen mehrstimmiger Jodler – kraftvolle, improvisierte und stade – lockernde Stimmbildung zur „Schnacklerbefreiung“ 

Ort NEU: Studio Kinergie, El Haddawi, Bad Endorf, Franz-Kriechbaum-str. 2

Flyer zum Herunterladen:

kl Flyer 8x Bad Endorf Frühling 18

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Masterclass für fortgeschrittene Jodler*innen Bad Endorf

geschrieben von Ruth Seebauer
am Sonntag, 18. Februar 2018

3 x donnerstags 21.00 – 22.00 Uhr

12./ 19./ und 26. April 2018

Anmeldung erforderlich. Keine Einzelbuchung möglich. Gesamtbuchung: 25,00 €

Der Kurs findet erst ab 8 Personen statt. Maximale TN-Zahl 12.

ORT: Studio Kinergie, El Haddawi Bad Endorf, Franz-Kriechbaum-str. 2

Flyer zum Herunterladen:

kl Flyer Masterclass Frühling 18

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Jodelworkshop Sa, 17. März 18 Blindeninstitut München

geschrieben von Ruth Seebauer
am Samstag, 17. Februar 2018

Wir singen mehrstimmige, kraftvolle, improvisierte und stade Jodler.

Zur Lockerung der Stimme und der Stimmung gibt es davor und dazwischen sanfte, entspannende, energievolle, humorvolle, erheiternde und anregende, ganzkörperliche und ganzheitliche Stimmbildungsübungen.

Samstag, 17.3.2018 von 10.00 bis 16.30 Uhr

Turnhalle des Blindeninstituts, Romanstrasse 12, 80639 München, Eingang Renatastrasse rechts um die Ecke durch das Hoftor

U1/ U7 Rotkreuzplatz/ Tram 12, Haltestelle Renatastrasse 

Kosten: € 75,-

Bitte eine eigene Decke und warme Socken, was zum Trinken und Essen und gute Laune mitbringen

Öffentliches Abschluss-Singen für die Schüler und Betreuerinnen des Blindeninstituts und die Freunde oder Verwandten der Teilnehmer*innen

Flyer-Blindi-Jodelworkshop 17 3 2018

Anmeldung unter im(at)stimmfluss.de  oder 089/ 2021099

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Holladaritijo – Winterwandern und Jodeln auf der Käseralm/Samerberg 2018

geschrieben von Ruth Seebauer
am Mittwoch, 3. Januar 2018

Termin I: Sa, 20. Januar 2018 und

Termin II: Sa, 10. Februar 2018 jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr  zur Käseralm am Samerberg

Kosten 65,- €

Jodeln mit Ruth Seebauer, Wandern mit Josefine Lechner, geprüfte Bergwanderführerin

Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Teilnehmerzahl mind. 10, max. 20 Personen

Anmeldung telefonisch oder per Email bei Josefine Lechner: 01578 2031156

info@heimatentdecker-touren.de. Nähere Einzelheiten bei der Anmeldung.

Flyer zum Herunterladen: 2018 Holladaritijo – Jodeln auf der Käseralm

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

CircleXang am Mi, 14.2. in München und am Sa, 17.2.2018 in Prien

geschrieben von Ruth Seebauer
am Dienstag, 2. Januar 2018

CircleXang –  im Stimmfluss – Singen bis zur Trance 

1. Aschermittwoch: Im Rahmen der offenen* Morgensinggruppe Singend-in-den-Tag von 8.30 – 10.00 Uhr im Gemeindesaal der alt-katholischen Kirche, Pestalozzistraße/ Ecke Blumenstraße in München. Den Spaß an der Stimme wecken, sich trauen zu klingen und spielend zu singen.

Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Kosten 10,- €

Anmeldung und Leitung: Ruth Seebauer

Flyer CircleXang Mi 14.2.2018

2. Sa, 17.2.2018 10.00 – 13.00 Uhr Kulturraum 83209 Prien Ernsdorfer Str. 2b

CircleXang lädt ein, mit Tönen, Wörtern und Rhythmen zu spielen und dich vom Gruppenklang tragen zu lassen. Du entfaltest deinen Spaß am Singen und findest mit mehr Freiheit und Leichtigkeit zu deinem persönlichen Ausdruck.

Für wen ist CircleXang? Für alle, die gerne singen und die – anders als im üblichen Chor- und Liedgesang – ihre Stimme ausprobieren und einbringen möchten.

CircleXang ist ein kreativer Prozess

Melodien entstehen aus dem Moment heraus, Klangbilder, Textcollagen, wilde und zarte Songs

Kosten 25,- €

Anmeldung und Leitung: Ruth Seebauer

Flyer CircleXang 17.2.2018 DINA 4

 

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Jodeln meets Obertongesang – Ruth Seebauer und Wolfgang Saus Herbst 2018

geschrieben von Ruth Seebauer
am Donnerstag, 7. Dezember 2017

Was haben  Jodeln und Obertongesang gemeinsam?

Um das herauszufinden und zu erleben, wird am 19.10. und 20.10.2018 in Bad Nenndorf  vom Institut-Schlaffhorst-Andersen (ISA) mit beiden Gesangstechniken experimentiert.

Die Teilnehmer*innen des Seminars werden in die jeweilige exotische Stimmtechnik eingeführt und erlernen beide Gesangsstile. Eine für das Jodeln spezielle Stimmbildung von Ruth Seebauer erleichtert die Erlangung der Kraftstimme, die Basis beider Techniken. Während das Ideal im klassischen Gesang die Mischstimme mit einem glatten Übergang zwischen Brust- und Kopfstimme ist, ist es gerade der hörbare Registerbruch, der den Jodler zur Kunstform erhebt. Im Workshop werden zwei- und mehrstimmige Jodler vermittelt.

Obertongesang ist eine Gesangstechnik, die den Höreindruck einer Mehrstimmigkeit erzeugt, indem sie durch Kontrolle der Resonanzen im Vokaltrakt einzelne Obertöne aus dem Klangspektrum der Stimme so herausfiltert, dass sie als getrennte Töne wahrgenommen werden. Eine kräftige Grundstimme ist die Voraussetzung für das Aufblühen der Obertöne. Wolfgang Saus stellt seine Methode des Obertongesangs vor. Dabei wird sowohl die Fähigkeit des Hörens geschärft als auch die praktische Umsetzung des Obertongesangs erarbeitet.

In einer Begegnung der Stimmtechniken von Jodeln und Obertongesang werden die Gemeinsamkeiten und Abweichungen erfahrbar. Die Kombination ist einzigartig und noch wenig erprobt. Sie wünscht sich von den Teilnehmer*innen den Mut, sich unvoreingenommen und spielerisch ein zu lassen. Das Stegreifexperiment wird von den Referenten mit Elementen des Circle-Singings und der Improvisation verbunden. Der Workshop hat experimentellen Charakter und ist im Ergebnis offen.

Seminarleitung: Ruth Seebauer und Wolfgang Saus

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Nikolo-Jodelworkshop am Sa, 9.12.2017 in Prien

geschrieben von Ruth Seebauer
am Freitag, 15. September 2017

Singen mehrstimmiger Jodler zur Nikolaus- und Weihnachtszeit kraftvoll, fetzig, innig, stad, improvisiert

Lockernde Stimmbildung zur „Schnacklerbefreiung“

Vorkenntnisse nicht erforderlich

Samstag 9.12.2017 von 10.00 – 16.00 Uhr

Kulturraum Prien am Chiemsee, Ernsdorferstr. 2 b 

(Zugstrecke München – Salzburg, in 50 Min. vom Ostbhf., 10 Min. vom Priener Bhf. zum Kulturraum)

Kosten 75,- €

Für alle, die gerade Teilnehmer*innen in laufenden Kursen bei mir sind: Kosten 70,- €

Kursleitung, Anmeldung und Info

Ruth Seebauer im(at)stimmfluss.de

Flyer zum Herunterladen:

Nikolo kl Flyer 9.12.2017

Fußweg Bhf. Prien – Kulturraum

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

CircleXang – circle singing am Mi, 22.11.2017 in München

geschrieben von Ruth Seebauer
am Montag, 4. September 2017

Im Rahmen der offenen* Morgensinggruppe Singend-in-den-Tag von 8.30 – 10.00 Uhr im Gemeindesaal der alt-katholischen Kirche, Pestalozzistraße/ Ecke Blumenstraße.

Den Spaß an der Stimme wecken, sich trauen zu klingen und spielend zu singen.

CircleXang ist ein kreativer Prozess. Melodien und Lieder entstehen aus dem Moment heraus, Klangbilder, Textcollagen, wilde und zarte Songs. Singen bis zur Trance.

Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Kosten 10,- €

Anmeldung und Leitung: Ruth Seebauer im(at)stimmfluss.de

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

Jodeln und Obertongesang – Ruth Seebauer und Wolfgang Saus Bad Nenndorf Nov. 2017

geschrieben von Ruth Seebauer
am Freitag, 1. September 2017

Was haben  Jodeln und Obertongesang gemeinsam?

Um das herauszufinden und zu erleben, wird am 9.11.-10.11.2017 im Rahmen der Bad Nenndorfer Therapietage mit beiden Gesangstechniken experimentiert.

Die Teilnehmer*innen des Seminars werden in die jeweilige exotische Stimmtechnik eingeführt und erlernen beide Gesangsstile. Eine für das Jodeln spezielle Stimmbildung von Ruth Seebauer erleichtert die Erlangung der Kraftstimme, die Basis beider Techniken. Während das Ideal im klassischen Gesang die Mischstimme mit einem glatten Übergang zwischen Brust- und Kopfstimme ist, ist es gerade der hörbare Registerbruch, der den Jodler zur Kunstform erhebt. Im Workshop werden zwei- und mehrstimmige Jodler vermittelt.

Obertongesang ist eine Gesangstechnik, die den Höreindruck einer Mehrstimmigkeit erzeugt, indem sie durch Kontrolle der Resonanzen im Vokaltrakt einzelne Obertöne aus dem Klangspektrum der Stimme so herausfiltert, dass sie als getrennte Töne wahrgenommen werden. Eine kräftige Grundstimme ist die Voraussetzung für das Aufblühen der Obertöne. Wolfgang Saus stellt seine Methode des Obertongesangs vor. Dabei wird sowohl die Fähigkeit des Hörens geschärft als auch die praktische Umsetzung des Obertongesangs erarbeitet.

In einer Begegnung der Stimmtechniken von Jodeln und Obertongesang werden die Gemeinsamkeiten und Abweichungen erfahrbar. Die Kombination ist einzigartig und noch wenig erprobt. Sie wünscht sich von den Teilnehmer*innen den Mut, sich unvoreingenommen und spielerisch ein zu lassen. Das Stegreifexperiment wird von den Referenten mit Elementen des Circle-Singings und der Improvisation verbunden. Der Workshop hat experimentellen Charakter und ist im Ergebnis offen.

Seminarleitung: Ruth Seebauer und Wolfgang Saus

Für mehr Details zu Jodeln meets Obertongesang hier klicken.

 

 

Kategorie: Allgemein | Keone Kommentare »

« Vorhergehende Einträge